Sie können dieses Tutorial auch auf Englisch und Französisch aufrufen.

 

In diesem Video sprechen wir über Positionen und Organisationsgruppen in YAWL. Dies sind zwei weitere Komponenten des YAWL-Organisationsmodells. Wir definieren ein Beispiel-Organigramm im YAWL-Kontrollzentrum. Die ZIP-Datei unten enthält eine endgültige ybkp-Datei mit dem Organigramm in YAWL.

Das Begleitmaterial finden Sie hier.

Hallo! Willkommen zurück zum nächsten YAWL-Tutorial! Dieser ist auf Organisationsgruppen und Positionen. Dies ist also die nächste Komponente des YAWL-Organisationsmodells, die Sie auf der Folie hinter mir sehen können. Auf dieser Folie können Sie sehen, dass die Teilnehmer eine beliebige Anzahl von Positionen halten können. Positionen können an andere Positionen gemeldet werden. Dies ist also die Beziehung zum nächsthöheren in der Hierarchie, und Positionen können auch zu einer oder mehreren Organisationsgruppen gehören. Und alle Gruppen bilden für sich eine Hierarchie. Die Berichte zur Hierarchie und die Positionshierarchie können ausgerichtet werden, müssen es aber nicht sein. Deshalb zeigen wir Ihnen heute, wie Sie eine solche Hierarchie im YAWL-Kontrollzentrum definieren. Wir werden dieses Mal keinen Workflow erstellen. Zeichnen wir ein Organigramm mit einigen Organisationsstrukturen und Positionen. Es gibt also eine Softwareabteilung. Die oberste Organisationsstruktur hier und eine Position namens Vice President und darunter haben wir eine Programmierabteilung. Und vielleicht einige andere Strukturen hier. Und in der Programmierabteilung gibt es einen Manager. Und darunter haben wir Team A und Team B. Und in diesen Teams haben wir Programmierer A1, Programmierer A2 und Programmierer B1, B2. Und jetzt berichten diese Programmierer an den Manager. Und der Manager berichtet an den Vizepräsidenten. Geben Sie nun das Organigramm ein, das wir im YAWL-Kontrollzentrum erstellt haben. Also melden wir uns als Administrator an und gehen zu den Org-Daten und beginnen dort mit den Org-Gruppen. Und die erste oder Gruppe, in die wir eintreten werden, ist die Software-Abteilung. Und die Software-Abteilung oder wir müssen zuerst neu drücken. Also neue Software-Division und dann der Gruppentyp ist hier Division und gehört keiner anderen oder Gruppe an. Und wir fügen dies hinzu. Okay! Der nächste ist die Programmierabteilung. Wir drücken also die neue Programmierabteilung, und dies ist eine Abteilung, die zur Softwareabteilung gehört. Wir fügen diesen hinzu. Dann Team A. Team A ist ein Team und gehört zur Programmierabteilung. Ebenso ist Team B ein Team und gehört zur Programmierabteilung. Nachdem wir die Organisationsgruppen haben, können wir die Positionen eingeben. Also beginnen wir mit dem Vizepräsidenten und gehen zur Registerkarte Positionen: Neuer Vizepräsident. Und beachten Sie jetzt, dass wir momentan nicht in die Organisationsgruppe eintreten können. Das ist merkwürdig. Ähm ... wir müssen zuerst diese Position als Vizepräsident hinzufügen und dann können wir jetzt die oder Gruppe auswählen. Wir sagen also, der Vizepräsident gehört zur Software-Abteilung. Und wir können sparen. Der nächste ist der Manager. Der Manager gehört zur Programmierabteilung und berichtet an den Vizepräsidenten. Dann Programmierer A. Programmierer A1 ist Mitglied des Teams A und berichtet an den Manager. Und der nächste ist Programmierer A2 ist Mitglied von Team A und berichtet an den Manager. Und dann berichten Programmierer B1 und Programmierer B2, Team B und Programmierer B2 an den Manager. Okay! Jetzt sind sie allein. Bevor wir das Organigramm erstellt haben, haben wir tatsächlich einen Benutzer erstellt. Und der Benutzer hat auch eine Rolle, und deshalb brauchen wir diese, um unsere Positionen und / oder Gruppen mit dem Workflow zu testen. Gehen wir nun zum YAWL-Editor, wählen hier eine Aufgabe aus und gehen zum Resourcing. Und Sie sehen, wir können jetzt das Systemangebot aktivieren. Und das bieten wir dem Rollenprogrammierer an. Und dann haben wir in den Organisationsstrukturen jetzt Organisationsgruppen und Positionen. So können wir zum Beispiel sagen, dass dies einem Mitglied von Team A angeboten werden sollte. Und so funktioniert es. Sie haben also gesehen, dass Organisationsstrukturen und -positionen sehr ausdrucksstark sind und Teil jedes persönlichen Managementsystems sind. Dies ist die Brücke vom rollenbasierten Workflow in die Organisation. Das ist alles für heute! Bis zum nächsten Mal!