Sie können dieses Tutorial auch auf Englisch und Französisch aufrufen.

 

In diesem Tutorial verwenden wir das YAWL-Kontrollzentrum, um Rollen und Nutzer zu erstellen. Dann verwenden wir weiterhin den YAWL-Editor, um jeder Aufgabe Rollen zuzuweisen. Wir werden das Workflow-Muster "Behalten Sie vertraut" verwenden.

 

Hallo und willkommen zurück zu den YAWL-Tutorials. Im letzten Video haben wir die Daten eingegeben, die für unseren kleinen Workflow erforderlich sind, und dieses Mal werden wir über Ressourcen sprechen: die Frage, wer was tun wird? Also gehen wir zuerst in die Zentrale und erstellen einige Rollen und auch einige Benutzer. Dann kehren wir zum YAWL-Editor zurück und geben die Rollen ein: Wer wird welche Aufgaben ausführen? So lass uns anfangen. Sie können hier sehen, dass die YAWL- Engine bereits gestartet ist, der Editor geöffnet ist und ausgeführt wird. Jetzt gehen wir hier zu dieser Schaltfläche und rufen die YAWL-Anmeldeseite auf. Und denken Sie in einem unserer vorherigen Videos daran, dass der Benutzername hier admin lautet und das Passwort YAWL - "Y" "A" "W" "L" - alles in Großbuchstaben lautet. Sobald wir das haben, drücken wir den Login-Button. Um hier zu beginnen, müssen wir zunächst die Registerkarte "Organisationsdaten" öffnen und auf der Registerkarte "Organisationsdaten" Rollen bearbeiten. Also klicken wir zuerst auf Neu und geben dann hier den Rollennamen ein und der Rollenname ist "Bewerber". Wir machen jetzt keine Beschreibung und Notizen und fügen nur diese Rolle hinzu: "Neues Element erfolgreich hinzugefügt". Und die zweite Rolle, die wir erneut drücken müssen, und diesmal ist es der Genehmigende, und das fügen wir auch hinzu. Als nächstes werden wir Benutzer erstellen. Also gehen wir zur Registerkarte Benutzer und fügen hier einen neuen Benutzer hinzu. Wir müssen den Vornamen und den Nachnamen eingeben und benötigen eine Benutzer-ID und ein Kennwort. Ich werde das Passwort pass - pas s verwenden. Und wir müssen es hier wiederholen und dann müssen wir den Benutzern Rollen zuweisen - eine oder mehrere Rollen. In dieser Zeit möchte ich einen Bewerber erstellen. Also wähle ich hier den Bewerber aus und klicke hier auf diesen kleinen Pfeil. Dann sehen wir, dass dieser Benutzer lki die Rolle des Bewerbers hat und wir klicken auf Hinzufügen. Jetzt warnt uns das System, dass keine Position und keine Fähigkeit angegeben ist. Wir werden das Thema Positionen und Fähigkeiten in einem späteren Video behandeln. Wir erstellen einen zweiten Benutzer. Diesmal Benutzer-ID lha, Passwort wieder das gleiche, pas s. Und wieder wird dies ein Bewerber sein. Wir erstellen zwei Benutzer, um einige der interessanten Effekte anzuzeigen, die auftreten, wenn wir uns mit diesen Benutzern befassen, und fügen Sie OK hinzu und drücken Sie OK. Jetzt ist der dritte Benutzer wieder rre und Passwort und diesmal ist dies ein Genehmiger. Und der letzte Benutzer, den wir heute erstellen werden, ist rma, password pass und erneut ein Genehmiger. Jetzt haben wir diese Benutzer und Rollen in unserem Kontrollzentrum hier erstellt. Um zu speichern, was wir getan haben, können wir jetzt zur Registerkarte Organisationsdaten gehen. Hier finden Sie eine Schaltfläche zum Exportieren von Organisationsdaten in eine Datei. Wir werden das tun und Sie können hier unten sehen, dass es exportiert, um org data data exp ybkp zu yawl, also YAWL sichern. Dies ist also eine YAWL-Sicherungsdatei, die auf dem Computer gespeichert ist, und ich werde sie in das ergänzende Material am Ende dieses Videos einfügen. Nachdem wir dies haben, können wir zu unseren Spezifikationen zurückkehren. Es ist also bereits im Editor eingegeben und denken Sie daran, dass wir hier die Verbindung des Editors zu unserer Engine und dem Ressourcendienst benötigen und die Informationen, die wir gerade eingegeben haben, jetzt beim Ressourcendienst sind, da die Engine nichts davon weiß. Also brauchen wir Verbindungen zu den beiden. Überprüfen Sie also, ob dies hier grün ist. Wenn Sie hier etwas Rotes haben, können Sie nicht arbeiten. Der nächste Schritt wird sein, dass wir unsere Aufgaben erledigen und jetzt hier nach unten scrollen und zum Resourcing gehen. Derzeit ist dies UUU, was bedeutet, dass alles vom Benutzer - dh einem Administrator - erledigt wird. Wenn wir hier auf diese drei kleinen Punkte klicken, Wir kommen zu dem ersten Punkt, an dem das System dieses Arbeitselement zur Laufzeit Teilnehmern, Rollen oder Netzparametern anbieten kann. Wir werden die anderen Dinge in einem späteren Video behandeln, aber Rollen sind jetzt das, was wir brauchen. Also gehen wir zu den Rollen und drücken hier das Pluszeichen. Jetzt zeigt uns das System die verschiedenen Rollen, die wir zuvor eingegeben haben, und diesmal ist es ein Bewerber, den wir brauchen. Wir werden diese Aufgabe also einem Bewerber anbieten und das ist alles, was wir für diese Aufgabe tun möchten. Also klicken wir auf OK. Die nächste Aufgabe ist "Urlaubsantrag genehmigen". Wir wählen das aus, gehen zur linken Seite, klicken auf Resourcing, aktivieren das Systemangebot und wählen nun den Genehmigenden als Rolle und klicken auf OK. "Genehmigung genehmigen" ist die nächste Aufgabe, die wir bearbeiten werden. Wir gehen zur Beschaffung und bieten diese dem Antragsteller an. Das Problem ist nun, dass wir nicht möchten, dass diese "Notizgenehmigung " einem Antragsteller angeboten wird, sondern dass wir diejenige auswählen möchten, die den Antrag überhaupt ausgefüllt hat. Wir haben also die Möglichkeit, dies zu tun, und wir können " Abschluss der Aufgabe auswählen" auswählen. Hier müssen wir "Urlaubsantrag senden " auswählen und auf "OK" klicken. Und wir machen dasselbe für "Ablehnung von Notizen". Also setzen wir die Rolle des Bewerbers ein und wählen den Vervollständiger der Aufgabe "Urlaubsantrag einreichen". Okay, jetzt sind wir fertig. Wir können das grüne Häkchen erneut drücken: "Keine Probleme gemeldet". Wir können den Workflow jetzt speichern, die Spezifikation in Ordnung überprüfen und jetzt sind wir fertig. Im Prinzip sollte dies jetzt funktionieren und wir werden das im nächsten Video sehen. Bis dann!