Sie können dieses Tutorial auch auf Englisch und Französisch aufrufen.

 

In diesem Video geht es um das Dokumentenmanagement in einer Liferay-basierten Architektur. Wir zeigen zunächst, wie Sie Dokumente in das Liferay-eigene Document Management System (DMS) hochladen. Wir führen eine Volltext- und Metadatensuche für eine Reihe von Beispieldokumenten durch. Anschließend zeigen wir, wie einige dieser Dokumente angezeigt werden.

Link zum ergänzenden Material:
https://www.yaug.org/Liferay_Tutorial_09

Link zum Video zu den Zutaten einer erfolgreichen digitalen Transformation:
https://youtu.be/GSfvf1WCmUw

Link zum Video zum Einbetten von YAWL in Liferay:
https://youtu.be/bFFuRlq8Cts

Link zu Alfresco DMS:
https://www.alfresco.com/

 

Sollten wir Liferay für das Dokumentenmanagement verwenden? Kommt drauf an... Hallo, mein Name ist Andreas Hense und ich mache Videos zum Thema Geschäftsprozessautomatisierung. In diesem und den nächsten beiden Videos werde ich über die Handhabung von Dokumenten in einer Liferay-basierten Architektur sprechen. Zunächst stellen wir die eigenen Dokumente und Medienfunktionen von Liferay vor. In einem zweiten Video vergleichen wir dies mit der Funktionalität des Dokumentenmanagements von Alfresco und zeigen schließlich, wie man die beiden mit CMIS – Content Management Interoperability Services – integriert. Beginnen wir also mit Liferay. Bei der Automatisierung von Geschäftsprozessen spielen Dokumente fast immer eine wichtige Rolle. In einem früheren Video zu den Zutaten einer erfolgreichen digitalen Transformation von Geschäftsprozessen haben wir ein Dokumentenmanagementsystem als eine der Kernkomponenten vorgestellt. In einem weiteren Video haben wir gezeigt, wie das Geschäftsprozessmanagementsystem YAWL in Liferay eingebettet werden kann. Ich habe Links zu diesen Videos in die Beschreibung unten eingefügt. Nun zeige ich Ihnen, wie die Liferay-eigenen Dokumenten- und Medienfunktionalität verwendet werden kann, um mit einem kleinen Satz von fünf Beispieldokumenten umzugehen. Sie finden diese Dokumente auf der Begleitseite zu diesem Video. Gehen wir zum Computer! Also habe ich hier mein Liferay-System geöffnet. Ich bin als Administrator angemeldet und möchte als erstes die Beispieldokumente hochladen. Also gehe ich zu Inhalten und Daten, Dokumenten und Medien, und ich habe bereits einen Ordner hier Prüfdokumenten genannt und dort, wenn ich auf das Pluszeichen drücken, ich etwas „mehr Dateien hochladen“ und von hier aus aufgerufen habe nur kann ich einfach per Drag & lege die Dokumente hier rein und jetzt ist alles drin und ich veröffentliche die Dokumente. Wenn ich jetzt also auf die Homepage gehe, habe ich hier einen Abschnitt namens "Dokumente", und ich kann jetzt nach verschiedenen Dingen suchen und ich beginne mit der Suche nach "verschiedenen Möglichkeiten zum Erstellen". Dies ist etwas, das in einem der Dokumente vorkommt und das Ergebnis ist, dass ich hier fünf Treffer bekomme, und das ist definitiv nicht das, was ich will. Also, was ich hier tun muss, ist, ich muss das in Anführungszeichen setzen und dann bekomme ich "Metadaten für Archivare". Dies ist das Dokument, das ich erwartet hatte. Okay, das erste war eine Volltextsuche. Sehen wir uns nun an, ob wir Dinge in den Metadaten finden können. Also nehme ich den Schöpfer eines der Dokumente Leonard Rosenthol. Ich bekomme einen Treffer und genau das habe ich erwartet. Sehen wir uns nun an, wie die Dinge angezeigt werden. Schauen wir uns zunächst Dokumente und Medien an und werfen wir einen Blick auf das hier hochgeladene Foto. Das Foto ist also hier. Es gibt eine Vorschau des Fotos und wenn Sie hier auf "Info" klicken, erhalten Sie auf der rechten Seite Metadaten. Sie erhalten die GPS-Position und alles. Das zweite Beispiel ist eine Powerpoint-Datei. Dies nennt man "Metadaten für Archivare". Es ist hier und für die Powerpoint-Datei gibt es keine Vorschau und wieder, wenn ich "Info" drücke, bekomme ich die Metadaten auf der rechten Seite. Das nächste Video zeigt dasselbe für Alfresco. Abonnieren Sie, wenn Sie es nicht verpassen möchten!